Jungle World abonnieren
Jungle World - shop
Action #05

Action #05

Donnerstag, 2. Februar

Berlin. »Gender-Gegnerschaft, Homophobie und Antifeminismus der radikalen Rechten«. Vortrag von Robert Andreasch vom Verein »a.i.d.a.«. Im »ZGK«, Scharnweberstr. 38, um 20 Uhr.

Freitag, 3. Februar

Dresden. »Unbeglichene Schuld(en)«. Dokumentarisches Theaterstück zum Massaker der Waffen-SS in Distomo und den noch ausstehenden Reparations- und Entschädigungszahlungen an Griechenland. Im »Stadtteilhaus Dresden – Äußere Neustadt e. V.«, Prießnitzstr. 18, um 20 Uhr. gruppe-polar.org

Sonntag, 5. Februar

Berlin. »Die Aktualität des Antikommunismus«. Vortrag von Margot Kampmann, Elfriede Müller und Krunoslav Stojakovic. In der »NGBK«, Oranienstr. 25, 1. Stock, um 18 Uhr. jourfixe.net

Montag, 6. Februar

Berlin. »Linke Metropolenpolitik: Was wird in Berlin gebaut und für wen?« Vortrag und Diskussion zum Berliner Wohnungsbau mit Staatssekretär a. D. Andrej Holm. In der »Hellen Panke«, Kopenhagener Str. 9, um 19 Uhr. helle-panke.de

Mittwoch, 8. Februar

Leipzig. »Wörterbuch des besorgten Bürgers«. Lesung mit dem Jungle World-Autor Tobias Prüwer und den übrigen Herausgeberinnen. Im »Conne Island«, Koburger Str. 3, um 19 Uhr.

Tipp der Woche

Dienstag, 7. Februar, Berlin. »Geschichte des Kapitalismus«. Als die Staatsgewalten des neuzeitlichen Europa das Geld und dessen Vermehrung als ihr Machtmittel entdeckten, begann die globale Erfolgsgeschichte des Kapitals: »Wenn das Geld ... ›mit natürlichen Blutflecken auf einer Backe zur Welt kommt‹, so das Kapital von Kopf bis Zeh, aus allen Poren, blut- und schmutztriefend.« (Marx). Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Gruppe »Jimmy Boyle«. In der »B-Lage«, Mareschstr. 1, um 19.30 Uhr. gegner.in