Das Kein-Schmarrn-Abo
Prager Frühling Banner
Thomas von der Osten-Sacken:Solidarität mit Gaddafi
21. März 2011, 12.32 Uhr:

Solidarität mit Gaddafi

von Thomas von der Osten-Sacken

Die deutsche Friedensbewegung wacht gerade aus ihrer Winterstarre auf. Endlich geht es wieder gegen alliierte Bomber. Ganz vorne der Deutsche Freidenkerverband:

In der Stunde des drohenden barbarischen Angriffs auf die libysche Souveränität darf es keine ideologische Ver­wirrung, keine Konzessionen an die Kriegspropaganda, kein unentschlossenes “Ja, aber…” auf Seiten der Frie­densbewegung geben. Ihre Unterstützung muss ausnahmslos allen zuteilwerden, die den Angriff der Imperialis­ten und ihrer fünften Kolonne abwehren, mit der rechtmäßigen libyschen Regierung an der Spitze.

Wann, das ist die große Frage, wird aus Kreisen der deutschen Friedensbewegung nun der Aufruf “10 Euro für den libyschen Widerstand” lanciert?

Die Linke dagegen hat die Lehren aus der deutschen Geschichte absolut verinnerlicht, die da heißen: nie wieder Krieg, unter gar keinen Umständen, weil Großvati damals ausgebombt wurde:

Wir wissen, dass Krieg die Situation der Menschen nie verbessert, sondern immer verschlechtert.

Kommentare

Bisher keine Rückmeldungen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um Blogbeiträge kommentieren zu können. Falls Sie noch kein Passwort für jungle-world.com haben, müssen Sie sich zuerst registrieren, bevor Sie sich anmelden können.

Golem-AnzeigeRM16

Werden Sie ein Fan!

Jungle World
auf Facebook

Sie müssen sich nicht für Facebook registrieren, um unsere Seite zu betrachten. Na gut, dann …